Drucken

LEDERPFLEGE

LEDERPFLEGE

Brushleder
 
 
 Leder ist ein einzigartiges und hochwertiges Naturprodukt. Brushleder ist ein Glattleder, dessen Oberfläche so lange geschliffen wird, bis  es seine extreme Glanzoptik erhält. Durch das Schleifen ist das Obermaterial des Schuhs zunächst fester als bei einem normalen Glattlederschuh, gibt jedoch nach einigen Tagen dem Fuß nach. Brushleder bietet Ihnen optimale Qualität, denn es ist:
  • atmungsaktiv und temperaturausgleichend, nimmt somit Feuchtigkeit auf und gibt sie ab
  • reißfest und daher lange haltbar, hochwertig in der Optik

Pflegetips

  • Verwenden Sie am besten ein wachshaltiges Imprägnierspray, da dieses Schutz und Pflege in einem bietet.
  • Bei starker Nässe und Schnee sollte ein Hochleistungsimprägnierer verwendet werden, um Schnee- und Wasserrändern vorzubeugen
  • Polieren Sie das Leder, nachdem das Spray getrocknet ist, mit einem weichen Tuch auf.
  • Sollte die Farbe des Schuhs an Leuchtkraft verlieren, so benutzen Sie, um den bestmöglichen Effekt zu erzielen, die farblich passende Schuhcreme und keine farblose Schuhcreme

Glattleder
 
 
Leder ist ein einzigartiges und hochwertiges Naturprodukt. Durch chemische und mechanische Gerbprozesse wird die tierische Haut in   haltbares Leder umgewandelt. Leder bietet  optimale Qualität, denn es ist:
  • dehnfähig und passt sich so dem Fuß an, bleibt aber formstabil
  • atmungsaktiv und temperaturausgleichend, nimmt somit Feuchtigkeit auf und gibt sie ab
  • reißfest und daher lange haltbar, hochwertig in der Optik

Pflegetips

  • Verwenden Sie am besten ein wachshaltiges Imprägnierspray, da dieses Schutz und Pflege in einem bietet.
  • Bei starker Nässe und Schnee sollten Sie einen Hochleistungsimprägnierer verwenden, um Schnee- und Wasserrändern vorzubeugen
  • Polieren Sie das Leder, nachdem das Spray getrocknet ist, mit einem weichen Tuch auf.
  • Sollte die Farbe des Schuhs an Leuchtkraft verlieren, so benutzen Sie, um den bestmöglichen Effekt zu erzielen, die farblich passende Schuhcreme.
  Verwenden Sie beim Polieren einfach eine Polierbürste mit runden, weichen Borsten (am besten aus Rosshaar),

 

Nubuk & Velours
 
 
Nubuk unterscheidet sich zum Velours durch seine feinere, weichere Oberfläche. Beide werden auch als Rauleder bezeichnet und erhalten ihre Optik durch das Anschleifen des Leders. Nubuk- und Velours-Leder bietet optimale Qualität, denn sie sind:
  • dehnfähig und passen sich so dem Fuß an, bleiben aber formbeständig
  • atmungsaktiv und temperaturausgleichend, nehmen somit Feuchtigkeit auf und geben sie ab
  • reißfest und daher lange haltbar, hochwertig in der Optik

Pflegetips

  • Verwenden Sie am besten ein für Rauleder geeignetes Imprägnierspray, da dieses speziell abgestimmte pflegende Anteile beinhaltet.
  • Bei starker Nässe und Schnee sollte ein Hochleistungsimprägnierer verwendet werden, um Schnee- und Wasserrändern vorzubeugen.
  • Polieren Sie das Leder, nachdem das Spray getrocknet ist, mit einem weichen Tuch auf.
  • Sollte die Farbe des Schuhs an Leuchtkraft verlieren, so benutzen Sie, um den bestmöglichen Effekt zu erzielen, die passende Farbpflege.
  Nubuk & Velours Leder gelten als empfindliche Leder, daher empfehlen wir regelmäßiges Reinigen und die Verwendung eines Hochleistungs-Imprägnierers.

 

Lackleder
 

 

 
Lackleder entsteht durch eine Oberflächenbehandlung mittels Öllack, Kaltlack oder Folienlack. Das Lackieren von Leder gehört zu den Veredlungsprozessen, die typischen Eigenschaften des Leders bleiben dabei erhalten. Lackleder bietet Ihnen optimale Qualität, denn es ist:
  • dehnfähig und passt sich so dem Fuß an, bleibt aber formbeständig
  • atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend, nimmt somit Feuchtigkeit auf und gibt sie ab
  • reißfest und daher lange haltbar, es hat eine sehr hochwertig in der Optik

Pflegetips :

  • Lackleder hat den Vorteil, dass es nicht zwingend vor dem ersten Tragen imprägniert werden muss. Möchten Sie dennoch ein Imprägnierspray verwenden, nehmen Sie ein Nano-Spray.
  • Lackleder neigt zu stärkerer Faltenbildung im Gehfaltenbereich, daher unbedingt passende Schuhspanner direkt nach dem Tragen verwenden.
  • Damit das Obermaterial nicht brüchig wird, empfehlen wir Lack Polish als Flüssigkeit zum Auftupfen.
  Bitte  niemals fetthaltige Cremes oder Sprays zu verwenden, da diese Schlieren auf dem Obermaterial
hinterlassen können.

 

 
Fell
 

 

 
Fell wird im Sommer wie im Winter getragen und hat atmungsaktive Fasereigenschaften. Insbesondere Lammfell reguliert das Fußklima und hat sowohl eine wärmende als auch eine kühlende Funktion. Fell ist:
  • feuchtigkeitsausgleichend
  • wärmend und kühlend
  • weich und bequem

Pflegetips

  • Verwenden Sie am besten ein speziell auf Fell abgestimmtes, nicht-fetthaltiges Imprägnierspray
  • Falls Sie Fellschuhe starken Witterungsverhältnissen aussetzen möchten, empfehlen wir ein Hochleistungs-Imprägnierspray mit Nano Effekt.
  • Groben Schmutz entfernen Sie am besten mit einer Bürste und für stärkere Verschmutzungen verwenden Sie einen milden Reinigungsschaum.
               Regelmäßiges Imprägnieren nach der Reinigung schützt vor nassenFüßen.